Ball Saison in Wien

Wien ist eine Welthauptstadt der Bälle. Es wird nicht weniger, als 450 Bälle jedes Jahr gehalten. Es geht um bemerkenswerte Ereignisse mit Walzer, schöne Musik, luxuriöse Outfits, riesige Hallen und raffinierte Getränke.

Die Saison der Bälle in der österreichischen Hauptstadt beginnt am 11. November, aber die buntesten und unvergesslichsten Ereignisse finden im Januar und Februar statt. In Wien gibt es Bälle für jeden Geschmack: Polonaise, Quadrille, Polka, Waltz - jeder tanzt!

Dafür gibt es zahlreiche Events, wie Rudolfina Ball, Philharmonic Orchestra Ball, Blumen Ball, Candy Ball, Bälle für Vertreter aller Arten von Berufen und Klassen, wohltätige Bälle, Russischer Ball.
Wien präsentiert jedem Reisenden die fabelhaftesten, unvergesslichen und ungewöhnlichen Tanzabdrücke.
So ist der Wunsch, einen echten Ball zu besuchen, nicht mehr ein Pipedream - es ist sehr einfach und nicht zu teuer zu erledigen, einfach einen Tag wählen, ein billiges Flugticket kaufen und die Fabel willkommen heißen.